Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Die Weltkarte

Migration, Integration und Asyl

Kreisverwaltung geöffnet: Besuche nur mit Terminvereinbarung möglich

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

die Kreisverwaltung Oberhavel ist wieder eingeschränkt für den Publikumsverkehr geöffnet. Der Besuch der Kreisverwaltung erfolgt unter Einhaltung besonderer Maßnahmen. Dazu zählt die Pflicht für Besucherinnen und Besucher, in Gebäuden des Landkreises einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Zudem sind für die gewohnten Sprechzeiten vorab zwingend Termine per E-Mail oder Telefon zu vereinbaren.

Termine können entweder direkt in den zuständigen Fachdiensten oder zentral unter der Mailadresse info@oberhavel.de sowie unter der zentralen Telefonnummer 03301 601-0 erfragt werden. Die Kolleginnen und Kollegen der Infothek leiten die Bürgeranfragen entsprechend weiter. Ein Besuch der Kreisverwaltung ohne Termin ist leider nicht möglich.

Besucherinnen und Besucher werden am Eingang der Kreisverwaltung abgeholt, um Warteschlangen in den einzelnen Bereichen zu vermeiden. Innerhalb der Verwaltungsgebäude gelten die bekannten Abstandsregeln. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, diese gegenüber anderen Gästen sowie gegenüber den Mitarbeitenden der Verwaltung einzuhalten. Am Eingang der Häuser stehen Mittel zur Handdesinfektion bereit.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Informationen zu Ihrem Aufenthalt während der Schließung

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der Schließung der Kreisverwaltung Oberhavel ergeben sich für Sie einige Änderungen. Eine persönliche Vorsprache ist derzeit grundsätzlich nicht notwendig.

Inhaber von Aufenthaltserlaubnissen
Die Ausländerbehörde wird Ihnen rechtzeitig vor Ablauf der Gültigkeitsfrist eine Fiktionsbescheinigung zukommen lassen. Mit dieser gilt Ihre Aufenthaltserlaubnis solange fort, bis über diesen entschieden werden kann. Für Sie ergeben sich durch dieses Verfahren keine negativen Auswirkungen.


Inhaber von Aufenthaltsgestattungen und Aussetzungen der Abschiebung (Duldung)
Die Ausländerbehörde wird Ihnen rechtzeitig vor Ablauf der Frist verlängerte Dokumente zusenden.


Visa-Aufenthalte und visafreie Kurzaufenthalte
Sofern Ihnen eine fristgerechte Ausreise nicht möglich sein sollte, senden Sie bitte einen formlosen Antrag an auslaenderbehoerde@oberhavel.de. Ihnen wird eine Bescheinigung ausgestellt, dass die Ausreisefrist verlängert wird.


Auslandsaufenthalte
Wenn Sie im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis für Deutschland sind und aufgrund der Reisebeschränkungen nicht zurückkehren können, senden Sie bitte einen formlosen Antrag an auslaenderbehoerde@oberhavel.de. Ihnen wird eine Bescheinigung ausgestellt, dass die Wiedereinreisefrist verlängert wird.


Für weitere Fragen senden Sie bitte eine E-Mail an auslaenderbehoerde@oberhavel.de.

In die Bundesrepublik Deutschland ziehende Ausländer können vor vielfältigen Fragen und Problemen stehen. Die nachfolgenden Seiten sollen eine Hilfestellung von der Einreise, über die notwendigen Aufenthaltstitel bis zu einer möglichen Einbürgerung geben. Insbesondere soll ein umfassender Überblick zu folgenden Themengebieten gegeben werden:

Servicepunkt Migration

Sie finden den Servicepunkt Migration in der Mittelstraße 16 in Oranienburg. Die Anlaufstelle rund um das Thema Ausländerrecht ermöglicht schnellere Bearbeitungs- und kürzere Wartezeiten. Der Anfang 2017 neu konzipierte Servicepunkt Migration, der sich im Erdgeschoss des Gebäudes befindet, bietet durch die engere Vernetzung der thematisch verwandten Bereiche zudem mehr Servicequalität: Seither werden alle Anliegen zum Thema Ausländerrecht und Asylbewerberleistungen zentral an einem Ort betreut.

Der Servicepunkt Migration befindet sich in der Mittelstraße 16.

© Landkreis Oberhavel

Ebenfalls neu sind seither die erweiterten Öffnungszeiten:

Montag:   09.00 – 12.00 Uhr
Dienstag:   09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch:   09.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:   09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr
Freitag:   geschlossen

Zudem wurden folgende Service-Telefonnummern eingerichtet:

Ausländerrecht:   03301 601-3000
Leistungsrecht:   03301 601-3030
Fax:   03301 601-3009

Eine komplette Übersicht über die Standorte der Kreisverwaltung finden Sie hier.

Direkt für Sie da

Matthias  Kahl
Dezernent für Arbeit und Soziales
Vorzimmer: S. Hartan-Lorenz
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Telefon:03301 601-401
Fax:03301 601-400

Nachricht schreiben

Johannes Kühl
Fachbereichsleiter
Vorzimmer: Angelika Kolar
Adolf-Dechert-Straße 1
16515  Oranienburg

Telefon:03301 601-451
Fax:03301 601-450

Nachricht schreiben

Birgit Lipsky
Büro des Landrates
Gleichstellungs- und Behinderten- sowie Integrationsbeauftragte
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Telefon:03301 601-137
Fax:03301 601-132

Nachricht schreiben

Juri Galperin
Sachbearbeiter Integration
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Telefon:03301 601-184
Fax:03301 601-88189

Nachricht schreiben

René Hörold
Kommunaler Bildungskoordinator Dezernat III
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Telefon:03301 601-189
Fax:03301 601-5309

Nachricht schreiben